Donnerstag, 23. November 2017

Dollie Mini Crossbag {Handtasche}

Handtaschen und ich... das ist so eine Sache. Ich bin da eher untypisch Frau. Ich habe jeweils eine Tasche und die wird tagtäglich rumgetragen bis ich mich dann durchringe wieder einmal eine neue zu nähen. Für den normalen Alltag liebe ich meine Fotobella. Genäht mit Soft and Stable ist die einfach super stabil. Davon hab ich schon zwei genäht, eine 2015 vor unserer ersten Irland-Reise und auch dieses Jahr, wieder vor unserer zweiten Irland-Reise. Frau braucht schliesslich einen guten Grund um eine neue Tasche zu nähen, nicht?!
Da ist es naheliegend, dass ich wieder einen guten Grund brauchte um mir nun eine kleine Ausgeh-Tasche zu nähen. Ein Konzertbesucht war diesmal der Grund. Ich wollte nicht vor der Bühne stehen mit meiner grossen Handtasche, das ist einfach unpraktisch! Also suchte ich im Netz nach einem passenden Schnittmuster.
Auf Istagram folge ich schon lange Swoon Patterns und finde die Taschenschnitte allesamt toll. Nach kurzem durchstöbern in ihrem Online Shop habe ich diese süsse "Dollie Mini Crossbag" gefunden. Die hat die perfekte Grösse für den Ausgang. Und das Tüpfelchen auf dem i... der Schnitt ist kostenlos! Doch das war nicht ausschlaggebend, ich hätte auch ohne zu zögern den Schnitt bezahlt.
Nach einem etwas grösseren Knopf im Kopf verstand ich dann auch die Anleitung. Für mich immer etwas tricky, denn so gut ist mein Englisch leider noch nicht und wenn dann noch andere Vlieseinlagen angegeben sind als bei uns erhältlich sind, stehe ich immer etwas an...
Doch ich habe mich mutig in das Abenteuer gestürzt und mit überlegt, welche Einlagen wo passen könnten. Es hat zum Glück gleich gepasst! Was nicht immer der Fall ist bei mir! *grins*
Auch habe ich im innern noch eine zusätzliche Netztasche eingebaut. Ich bin da ein gebranntes Kind. Ich möchte meine Geldbörse sicher wissen und ich finde ein Magnetverschluss oder wie bei meiner Tasche ein Steckverschluss ist einfach sehr schnell geöffnet. Auch habe ich noch einen Schlüsselring eingenäht, so kann ich meine Schlüssel, welche ich an einem kleinen Karabiner habe, schnell einhängen und somit auch sicher in der Tasche. Ich habe erst kürzlich meinen Hausschlüssel verloren, doch dank lieben Menschen wieder bekommen!
Auf der Rückseite hat es noch eine Einstecktasche und genau diese hat mir meinen Knoten im Kopf eingebrockt. Denn auf dem Schnittmuster ist nicht einfach so ersichtlich, dass eine solche geplant ist... Diese dient um den Übergang von Taschenrückseite und Klappe zu kaschieren... Wenn man dies weiss, ist das Ganze viel logischer, ha!
Das Täschchen für sich misst ca 16 x 16 cm und ist ungefähr 6 cm tief.
Ich kann, wenn ich nicht im Ausgang bin, die Tasche auch als Kamera-Tasche benutzten. Meine Sony Alpah 6000 passt genau rein. Wenn das nicht perfekt ist?!
Falls ihr diese Tasche auch nähen möchtet, ich habe die Einlagen wie folgt ausgetauscht:

-Fusible Woven Interfacing (Pellon Shapeflex SF101) = Vlieseline h250

-Die Klappe habe ich auf dem Kunstleder mit Decovile light verstärkt, das Futter mit Vlieseline h250

-Das "Flap"-Teil habe ich ebenfalls mit Decovile light verstärkt. Dazu eine Paspel genäht, alles mit Stylefix zusammengeklebt und aufgenäht.

-Fusible Fleece (Pellon Thermolam TP971F) = Soft and Stable
Für die drei Hautptaschen-Teile. Wichtig dabei ist, dass ihr die Stoff/Kunstlederstücke knappkantig auf das Soft and Stable aufnäht, da das Soft and Stable nicht aufgebügelt werden kann. Sonst verrutscht alles!

Ich hoffe, das hilft etwas bei der Vliesfindung...

Nun wünsche ich euch eine schöne Restwoche
Iva

Verlinkt: RUMS

Donnerstag, 16. November 2017

La Passagaclia Pillow and Ruler Work

Auf dem BERNINA Blog zeige ich heute dieses Kissen. 
Es ist die Geschichte der ersten Rossette meines "La Passagaclia" Quilt und warum sie nicht mehr zum Quilt passt...

Noch ein "La Passagaclia"-Zwischenstand-Bild. Ein paar kleine Änderungen hat es aber inzwischen schon wieder gegeben  *lach*
 Es würde mich freuen, wenn ihr rüber zum Beitrag auf dem BERNINA Blog hüpt und falls ihr mehr zu dem Entstehungsprozess meines "La Passagaclia" Quilt sehen möchtet, findet ihr dies auf Instagram

Und heute wird auch wieder mal geRUMSt, denn das Kissen bleibt bei mir ♥

Mit bunten Grüssen im grauen November

Iva


Donnerstag, 9. November 2017

Regenbogenkörbchen - DIY gegen Novemberblues

Dorthe von lalala Patchwork veranstaltet wieder einen November Blog Hop gegen den Novemberblues und dieses Jahr bin ich mit dabei *freu*
 Dorthe from lalala Patchwork made again a november blues blog hop and I have now my little part, yeyyy!
 

Vielleicht habt ihr das Videotutorial bei Fatquarter Shop für das "Petit Four Basket" schon mal gesehen?! Ich zeige euch heute wie ihr die Teile der Aussenseite für ein Regenbogen Petit Four Basket zuschneidet und zusammennäht... 
Maybe you know the "petit four basket" tutorial from Fatquarter shop?! I show how you must cut all pieces for a nice rainbow basket...
 Schaut euch aber zuerst das ganze Video an...
But first view the video...
 Ich habe nur die Masse aufgeschrieben die ihr für die Aussenseite braucht. Die weiteren Masse und wie das Ganze zu nähen ist seht ihr im Video...
 This are just the dimensions for the outside piece. All other informations you can find in the video...
 
 Ihr benötigt 9 farbige Stoffe und einen Hauptstoff (das Futter ist hier nicht dabei) Die farben Stückchen schneidet ihr immer doppelt zu. Die äussersten Teile (hier gelb und hellgrün - 1 3/4" x 1") sind etwas breiter als die restlichen. Die 7 restlichen Farben sind 1 1/2" x 1" gross.
Nähe nun alle farbigen Streifen zusammen. 
(Beim oberen Bild liegen die farbigen Teile der oberen Reihe noch falsch! Die müssen gegengleich wie auf dem Bild unten liegen, sonst "treffen" sich die gleichen Farben beim zusammen nähen...)
You need 9 colored fabrics and one main fabric (without inside fabric) From all colored fabrics cut 2 pieces. First and last are a litte larger than the rest! 
Yellow and apple green 1 3/4" x 1" 
All other colors 1 1/2" x 1"
Sew all color pieces together.
(The color row in the top row is inversely. The next picture is the correct order!)
Vom Hautstoff braucht ihr 2 Teile à 10" x 1 1/2 und 1 Teil à 10" x 6"
Nun können die Hautpstoffteile und die farbigen Streifen zusammen genäht werden.
Main fabric: Cut 2 pieces 10" x 1 1/2" and 1 piece 10" x 6"
Sew all pieces together.
 Die Nähte der farbigen Stückchen habe ich auseinander gebügelt und bei den langen Streifen auf eine Steite zum Hauptstoff hin.
Color pieces: press all seams open.
Main fabric: press all seams to the main fabric
 Die fertige Grösse sollte nun 10" x 9" betragen.
Finish size: 10" x 9"
 Nun wird der Aussenstoff auf das etwas grössere Soft and Stable mit 1/8" (halbe inch-Fussbreite) rundum aufgenäht. Das wird im Video nur ganz kurz nebenbei erwähnt...
Sew the outside piece on soft and stable with 1/8 inch...
Anschliessend habe ich bei meinem Körbchen noch im Nahtschatten abgesteppt. Das muss nicht sein, sieht aber ganz hübsch aus...
You can stitch in the ditch when you want...
 Und noch ein kleiner Tip... Ich habe mir die 2 1/2" Abstände mit Masking Tape markiert somit entfällt ein markieren auf dem Stoff...
And an other tip... I mark the 2 1/2" with a masking tape, so I don't have to draw on the fabric...
 Achtet beim zusammen nähen der Seitenteile, dass die farbigen Streifen nicht versetzt sind. Somit sieht es aus wie die Farben rundum laufen würden...
Nun kannst du den Rest genau so nähen wie im Video gezeigt und schon ist das erste Körbchen fertig!
 Made sure that the side pieces match together. All next steps are the same in the viedo! And now, your first rainbow petit four basket is finished!

Doch damit es nicht langweilig wird gibts gleich noch eine zweite Variante *grins*
So it doesn't get boring here a second variant...
 Diesmal ganz in Regenbogenstreifen... Die Teile werden wieder gleich breit zugeschnitten (die beiden äussersten wieder etwas breiter als der Rest!) nun aber einfach 9" lang... Den Rest kennt ihr ja nun!
Now with rainbow stripes... cut all pieces in the same width (think, the first and the last stripes are a little bite bigger!) and all stripes are 9" long... Sew all pieces together and follow the instructions in the video.
Ich bin schon auf eure Werke gespannt und würde mich freuen, wenn ihr unter dem #petitfourbasketrainbow eure Körbchen zeigen würdet ♥
 I hope you have fun with this tutorial and I'm glad to see your baskets! Share your pictures on Instagram with #petitfourbasketrainbow ♥

Gestern war Sandra die Hohenbrunner Quilterin an der Reihe und morgen geht es bei Kasia von Made by Kasia weiter. Bleibt dabei und schaut euch doch die vergangenen Beiträge auch noch an.

Bunte Grüsse
Iva


Do 02.11. Jule chaosandqueen  chaosandqueen
Fr  03.11. Katharina 4Freizeiten  4freizeiten

Mo 06.11. Dominique kreamino kreamino
Fr 10.11. Kasia madebykasia madebykasia

Mo 13.11. Anne Cut.Sew.Love  cut_sew_love
Di 14.11. Dorthe  lalala patchwork lalala_patchwork  
Mi 15.11. Nadra ellis & higgs  ellisandhiggs
Do 16.11. Katherina stitchydoo stitchydoo
Fr 17.11. Susanne nahtlust.de frau_nahtlust

Mo 20.11. Andrea Quiltmanufaktur  quiltmanufaktur
Do 23.11. Sara Sara&Tom  saraundtom
Fr 24.11. Michaela Müllerin Art  muellerin_art

Mo 27.11. Kristina Am liebsten Bunt  amliebstenbunt
Di 28.11.Christiane Lillelütt  lilleluett
Mi 29.11. Katharina 4Freizeiten  4freizeiten





Samstag, 23. September 2017

Uuups... a unicorn poops... {Rainbow Quilt}

Hello again... My second entry to the Blogger's Quilt Festival is my "uuups... a unicorn poops!" quilt... 
It is a simple rainbow charm pack quilt with a lot of space for negativ space quilting. I use this top for a example to show how quilting an a longarm machine at a exipition last year. The negative space was no problem. I divided the space in six sections and use at every section an other pattern. Always alternating a freemotion motiv and straigt line ruler work...
 
But for a long time I don't know what I to do with the rainbow squares until I have this idea... I saw with my inner eyes an abstract pixel poops from a unicorn... LoL... And then I know what I must quilted in these squares... stars... a unicorn poops stars, right?!
I'm just a little bit crazy... That's normal...
 
That's the whole story about this crazy title...
 While I took the photos I had two grasshoppers to visit...
 
Hello little beauty... 
The bloggers quilt festival was a good reason to make photos from this quilt! Then, I never did it befor! Shame on me! Just a quick shoot in my studio, but no outdoor photos! 
So I catch my little daughter and drive at the hill and search a good place to take photos... first stop was in the forst... an unicorn you find most time in a mystic forest, or not?... We found just the unicorn poops... lol again...
 
Sorry it's really late and my fantasy goes on... I write this text in my bed before I sleep. That's the best time for me to write in english... I'm tired and the words stream so easy out of my brain... So funny...  
But I digress... Back to the hill... We goes through the forest and found a nice place with view to the mount pilatus... The sun was warm but can you see the snow on the mountain?! Winter is coming! This is the first snow this fall! We can feel the snow in the wind and it was really windy! First my daughter hold the quilt and I take the photos but not for long. It was to difficult for she. So we switch our place, I hold and she takes the photos! She makes a really god job! A lot was blurry but between I found a few really good shoots! Kids learns so fast... 
And for the End... Here is my unicorn... At the label... A little unicorn with a great p**ps... oke, now is enough! I stopping... and say thank you, when you read this whole crazy words...

 Quilt Stats:
Quilt Size: 39" x 53"
Quilt Pattern: just a charm pack 
Fabric: Kona Cotton 

Pieced: by me
Quilted: by me


Have a nice day with a lot of glitter sparkles
***
Iva

Dienstag, 19. September 2017

Geese Gathering {Blogger's Quilt Festival}

Hi there
It's fall and a new Blogger's Quilt Festival is going on hosted by Amy Ellis from Amys Creative Side


Here is my entry... My "Geese Gathering" Quilt...
I got the idea for this quilt during a flying geese mini quilt swap I participated in. Flying geese are one of my most favourite patterns...
 I created this block in my CAD program, then I mirrored the block and build the whole quilt layout. I tried different colorways and choose one with an ombré effect...
 I have cut my fabric color card to choose the perfect color run...
 Then onto the backing… A stripe of all the colores I used in the front! Just turquoise would have been too boring!...
 This quilt was over two weeks in the longarm frame and I worked on it for approximately 45 hours. I quilted a mix between ruler work and freemotion quilting...
Geometry is my thing. I love it since I learned it in 7th grade. The quilting on this quilt is very geometric. I tried to make a second layer just with the quilting. I hope you can see it. White is really
hard to photograph.
 
 
 
 Quilt Stats:
Quilt Size: 86" x 86"
Quilt Pattern: by me "Geese Gathering"
Fabric: Cotton Supreme solids from RJR Fabrics

 Pieced: by me
Quilted: by me



I know I show this quilt a few weeks ago but this is the rule, a new post this week... I'm sorry for anyone who has already seen this quilt...

Thanks for stopping by and have a nice week
iva
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...